Tag Archives: LaGa



Einführungen in die Meditation

9. Juni 2018

Einführung in die Meditation mit Klaus Rüther (Zen Gemeinschaft Choka Sangha, Steyerberg)


Zu jeder vollen Stunde zwischen 11:00 und 18:00 Uhr
In unserer Jurte auf dem LaGa Gelände
Dauer ca. 45 Minuten, Anmeldung nicht erforderlich


Die Buddhistische Meditation ist eine wirkungsvolle Methode auf dem Weg zur Erleuchtung und kann von jedermann sehr einfach erlernt werden. Ich möchte allen Interessierten zeigen, wie man buddhistische Meditation in den Alltag integriert und damit mehr Gelassenheit und Ruhe erlangt.

Die Buddhistische Meditation führt zur Erleuchtung und damit zur Entfaltung all unserer Fähigkeiten. Ich freue mich, dass die LaGa 2018 in Bad Iburg uns die Gelegenheit und den geeigneten Rahmen zu einer Einführungsveranstaltung in die buddhistische Meditation gibt.

Die Einführungen in die Meditation finden zu jeder vollen Stunde während der Öffnungszeiten der Landesgartenschau statt. Für die Veranstaltung bauen wir eine original mongolische Jurte auf in der bis zu 20 Personen Platz finden. Wer Interesse hat kann jederzeit ohne Voraussetzungen teilnhemen. Stühle & Sitzkissen sind vorhanden, lediglich die Schuhe sind vor dem Betreten der Jurte auszuziehen

Wir beginnen die Verantstaltung mit einem Kurzvortrag über die Meditation und werden dann gemeinsam eine 15 minütige Schweigemeditation durchführen. Diese Zeit der Stille wird mit dem Läuten einer Glocke beendet. Die Teilnehmer werden gebeten die Jurte nach dem Ende der Meditation schweigend zu verlassen.

Wer Fragen stellen möchte ist zu einem Austausch zwischen den einzelnen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Ich freue mich auf Sie,
Ihr Klaus Rüther

Termine:
Sa. 21.04
Sa. 05.05.
Sa. 12.05.
Sa. 09.06.
Sa. 30.06.
Sa. 07.07.
Sa. 14.07.
Sa. 21.07.
Sa. 04.08.
Sa. 18.08.
Sa. 25.08.
Sa. 15.09.
Sa. 22.09.
Sa. 06.10.

Wo: In unserer Jurte auf dem LaGa Gelände
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Anmeldung nicht erforderlich

 

 

Einführungen in die Meditation

12. Mai 2018

Einführung in die Meditation mit Klaus Rüther (Zen Gemeinschaft Choka Sangha, Steyerberg)


Zu jeder vollen Stunde zwischen 11:00 und 18:00 Uhr
In unserer Jurte auf dem LaGa Gelände
Dauer ca. 45 Minuten, Anmeldung nicht erforderlich


Die Buddhistische Meditation ist eine wirkungsvolle Methode auf dem Weg zur Erleuchtung und kann von jedermann sehr einfach erlernt werden. Ich möchte allen Interessierten zeigen, wie man buddhistische Meditation in den Alltag integriert und damit mehr Gelassenheit und Ruhe erlangt.

Die Buddhistische Meditation führt zur Erleuchtung und damit zur Entfaltung all unserer Fähigkeiten. Ich freue mich, dass die LaGa 2018 in Bad Iburg uns die Gelegenheit und den geeigneten Rahmen zu einer Einführungsveranstaltung in die buddhistische Meditation gibt.

Die Einführungen in die Meditation finden zu jeder vollen Stunde während der Öffnungszeiten der Landesgartenschau statt. Für die Veranstaltung bauen wir eine original mongolische Jurte auf in der bis zu 20 Personen Platz finden. Wer Interesse hat kann jederzeit ohne Voraussetzungen teilnhemen. Stühle & Sitzkissen sind vorhanden, lediglich die Schuhe sind vor dem Betreten der Jurte auszuziehen

Wir beginnen die Verantstaltung mit einem Kurzvortrag über die Meditation und werden dann gemeinsam eine 15 minütige Schweigemeditation durchführen. Diese Zeit der Stille wird mit dem Läuten einer Glocke beendet. Die Teilnehmer werden gebeten die Jurte nach dem Ende der Meditation schweigend zu verlassen.

Wer Fragen stellen möchte ist zu einem Austausch zwischen den einzelnen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Ich freue mich auf Sie,
Ihr Klaus Rüther

Termine:
Sa. 21.04
Sa. 05.05.
Sa. 12.05.
Sa. 09.06.
Sa. 30.06.
Sa. 07.07.
Sa. 14.07.
Sa. 21.07.
Sa. 04.08.
Sa. 18.08.
Sa. 25.08.
Sa. 15.09.
Sa. 22.09.
Sa. 06.10.

Wo: In unserer Jurte auf dem LaGa Gelände
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Anmeldung nicht erforderlich

 

 

Einführungen in die Meditation

5. Mai 2018

Einführung in die Meditation mit Klaus Rüther (Zen Gemeinschaft Choka Sangha, Steyerberg)

Die Buddhistische Meditation ist eine wirkungsvolle Methode auf dem Weg zur Erleuchtung und kann von jedermann sehr einfach erlernt werden. Ich möchte allen Interessierten zeigen, wie man buddhistische Meditation in den Alltag integriert und damit mehr Gelassenheit und Ruhe erlangt.

Die Buddhistische Meditation führt zur Erleuchtung und damit zur Entfaltung all unserer Fähigkeiten. Ich freue mich, dass die LaGa 2018 in Bad Iburg uns die Gelegenheit und den geeigneten Rahmen zu einer Einführungsveranstaltung in die buddhistische Meditation gibt.

Die Einführungen in die Meditation finden zu jeder vollen Stunde während der Öffnungszeiten der Landesgartenschau statt. Für die Veranstaltung bauen wir eine original mongolische Jurte auf in der bis zu 20 Personen Platz finden. Wer Interesse hat kann jederzeit ohne Voraussetzungen teilnhemen. Stühle & Sitzkissen sind vorhanden, lediglich die Schuhe sind vor dem Betreten der Jurte auszuziehen

Wir beginnen die Verantstaltung mit einem Kurzvortrag über die Meditation und werden dann gemeinsam eine 15 minütige Schweigemeditation durchführen. Diese Zeit der Stille wird mit dem Läuten einer Glocke beendet. Die Teilnehmer werden gebeten die Jurte nach dem Ende der Meditation schweigend zu verlassen.

Wer Fragen stellen möchte ist zu einem Austausch zwischen den einzelnen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Ich freue mich auf Sie,
Ihr Klaus Rüther

Termine:
Sa. 21.04
Sa. 05.05.
Sa. 12.05.
Sa. 09.06.
Sa. 30.06.
Sa. 07.07.
Sa. 14.07.
Sa. 21.07.
Sa. 04.08.
Sa. 18.08.
Sa. 25.08.
Sa. 15.09.
Sa. 22.09.
Sa. 06.10.

Zeiten: zu jeder vollen Stunde zwischen 11:00 und 18:00 Uhr

Wo: In unserer Jurte auf dem LaGa Gelände
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Anmeldung nicht erforderlich

LaGa Bad Iburg – Einführungen in die Meditation

21. April 2018

Einführung in die Meditation mit Klaus Rüther (Zen Gemeinschaft Choka Sangha, Steyerberg)


Zu jeder vollen Stunde zwischen 11:00 und 18:00 Uhr
In unserer Jurte auf dem LaGa Gelände
Dauer ca. 45 Minuten, Anmeldung nicht erforderlich


Die Buddhistische Meditation ist eine wirkungsvolle Methode auf dem Weg zur Erleuchtung und kann von jedermann sehr einfach erlernt werden. Ich möchte allen Interessierten zeigen, wie man buddhistische Meditation in den Alltag integriert und damit mehr Gelassenheit und Ruhe erlangt.

Die Buddhistische Meditation führt zur Erleuchtung und damit zur Entfaltung all unserer Fähigkeiten. Ich freue mich, dass die LaGa 2018 in Bad Iburg uns die Gelegenheit und den geeigneten Rahmen zu einer Einführungsveranstaltung in die buddhistische Meditation gibt.

Die Einführungen in die Meditation finden zu jeder vollen Stunde während der Öffnungszeiten der Landesgartenschau statt. Für die Veranstaltung bauen wir eine original mongolische Jurte auf in der bis zu 20 Personen Platz finden. Wer Interesse hat kann jederzeit ohne Voraussetzungen teilnhemen. Stühle & Sitzkissen sind vorhanden, lediglich die Schuhe sind vor dem Betreten der Jurte auszuziehen

Wir beginnen die Verantstaltung mit einem Kurzvortrag über die Meditation und werden dann gemeinsam eine 15 minütige Schweigemeditation durchführen. Diese Zeit der Stille wird mit dem Läuten einer Glocke beendet. Die Teilnehmer werden gebeten die Jurte nach dem Ende der Meditation schweigend zu verlassen.

Wer Fragen stellen möchte ist zu einem Austausch zwischen den einzelnen Veranstaltungen herzlich eingeladen.

Ich freue mich auf Sie,
Ihr Klaus Rüther

Wo: In unserer Jurte auf dem LaGa Gelände
Teilnehmerzahl: max. 20 Personen
Anmeldung nicht erforderlich

 

Glaubensgarten Engel

„GlaubensGarten“ vereint Religionen in Bad Lippspringe

28. Juni 2017 Bad Iburg, LaGa 2018, Spiritualität

Neben den herkömmlichen Religionen gibt es noch weitere Weltanschaueungen und Haltungen, die ein wenig mehr Beachtung verdient haben. Auch für Bad Iburg wäre das Konzept des GlaubensGartens nach dem Vorbild der Laga in Bad Lippspringe 2017 denkbar und wünschenswert. Der GlaubensGarten Bad Lippspringe wurde am 29. April erfolgreich eröffnet.

Erste interreligiöse Präsenz auf einer Landesgartenschau in Nordrhein-Westfalen

Die „erste“ interreligiöse Präsenz auf einer Landesgartenschau ist ein besonderer Beitrag der Projektgruppe „GlaubensGarten“ auf der Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe.
Gemeinsam das friedliche und tolerante Miteinander in der Verschiedenheit des Glaubens und der Kulturen sichtbar und erlebbar zu machen, ist das Ziel der zehn beteiligten Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen.

Quelle: „GlaubensGarten“ vereint alle Religionen – Stadt Bad Lippspringe

Mehr Informationen zum Projekt Glaubensgarten finden Sie auf der Webseite der Aktion GlaubensGarten.

Meditation Budhhismus Einführung Bad Iburg

LaGa 2018 – Einführungsveranstaltung Meditation

15. Juni 2017 Bad Iburg, Buddhismus, LaGa 2018, Spiritualität

Die Buddhistische Meditation ist eine wirkungsvolle Methode auf dem Weg zur Erleuchtung und kann von jedermann sehr einfach erlernt werden. Ich möchte allen Interessierten im Rahmen der LaGa 2018 zeigen, wie man buddhistische Meditation in den Alltag integriert und damit mehr Gelassenheit und Ruhe erlangt.

Die Buddhistische Meditation führt zur Erleuchtung und damit zur Entfaltung all unserer Fähigkeiten. Ich freue mich, dass die LaGa 2018 in Bad Iburg mir die Gelegenheit und den geeigneten Rahmen zu einer Einführungsveranstaltung in die buddhistische Meditation gibt. Gerne denke ich bei diesem Anlass an die Meditationeinführung im Rahmen der EXPO2000.

Damals, während der Weltausstellung EXPO2000 präsentierten über 170 Staaten ihre Kultur in verschiedenen Pavillons und Projekten. Über 15 Mio. Menschen besuchten die Weltausstellung im Sommer 2000 in Hannover. Unser Projekt Buddha 2000 informierte die Besucher über die verschiedenen Arten des Buddhismus durch unterschiedliche Veranstaltungen, Meditationen und Präsentationen. Initiiert wurde das Projekt von Mitgliedern und Repräsentanten der buddhistischen Gemeinschaften ‘Pagode Vien Giac’ (Hannover) und unserer ‘Choka Sangha’ Gemeinschaft in Steyerberg, einer deutschen ZEN-Gemeinschaft im japanischen Stil.

Ich lade Sie bereits jetzt herzlich ein, bei der geplanten, angeleiteten Meditation mitzumachen. Eine Vorbereitung ist nicht notwendig. Die Planung der Meditationseinführung im Rahmen der LaGa läuft bereits – sobald die konkreten Termine stattfinden werde ich Sie natürlich informieren.

 

LaGa 2018 Voucher

LaGa – Dauerkarten Gutscheine

1. Dezember 2016 Allgemein, Bad Iburg, LaGa 2018

LaGa Dauerkarten Gutscheine zum „Eintauchen in den neuen Zauber Bad Iburgs“

Die Landesgartenschau Bad Iburg 2018 GmbH hat ein ermäßigtes Dauerkartenangebot für den Besuch der Landesgartenschau 2018 mit sogenannten Vouchern (Gutscheinen) aufgelegt. Diese Voucher berechtigen zum Umtausch in personalisierte Dauerkarten für einen unbeschränkten Zugang zum Gartenschaugelände während der gesamten Ausstellungszeit.

Die Dauerkarte bietet viele Vorteile

  • Keine Wartezeiten an den Kassen
  • Unbeschwertes Erlebnis des großen Gartenereignisses
  • Umfangreiches Veranstaltungsprogramm
  • Saisonal wechselnde Blütenpracht im Park, in den Gärten und zahlreiche farbenfrohe Blumenhallen-Schauen sowie ein attraktiver Gärtnermarkt.

Vorverkauf:
Die Gutscheine (Voucher) für die Dauerkarten können Sie in der Iburger Tourist- Information im Stadthaus erwerben (Öffnungszeiten: Mo.-Fr. 8.30 – 12 Uhr, Mo. + Di. 14-17 Uhr, Do. 14-18 Uhr) oder in der Geschäftsstelle des Förderverein (nur Barverkauf), Schlossstraße 5 (Mi. 15:30 bis 17:30 Uhr). Beim Kauf sind die Adressen und Geburtsdaten der zukünftigen Karteninhaber anzugeben.

Die Preise für Tageskarten können Sie auf der Webseite der LaGa bereits einsehen.

„RosaLotta“ wird Bad Iburgs Laga-Maskottchen

18. Juli 2016 Bad Iburg, LaGa 2018

Die Entscheidung ist gefallen. Das Maskottchen zur LaGa 2018 in Bad Iburg wird Blumenmädchen RosaLotta sein…

Unter über 50 Einsendungen entschied sich die Jury für das fröhliche Blumenmädchen „RosaLotta“ mit aufwendigem Blumenkleid und Haarschmuck, der einer farbenfrohen Blütenkrone ähnelt.

Eine offizielle Version des Bad Iburger Maskottchens muss erst noch erstellt werden. Wir sind gespannt auf die Umsetzung der RosaLotta.

 

Mehr zu RosaLotta im NOZ Artikel

Blogkategorie auswählen