Neben den herkömmlichen Religionen gibt es noch weitere Weltanschaueungen und Haltungen, die ein wenig mehr Beachtung verdient haben. Auch für Bad Iburg wäre das Konzept des GlaubensGartens nach dem Vorbild der Laga in Bad Lippspringe 2017 denkbar und wünschenswert. Der GlaubensGarten Bad Lippspringe wurde am 29. April erfolgreich eröffnet.

Erste interreligiöse Präsenz auf einer Landesgartenschau in Nordrhein-Westfalen

Die „erste“ interreligiöse Präsenz auf einer Landesgartenschau ist ein besonderer Beitrag der Projektgruppe „GlaubensGarten“ auf der Landesgartenschau 2017 in Bad Lippspringe.
Gemeinsam das friedliche und tolerante Miteinander in der Verschiedenheit des Glaubens und der Kulturen sichtbar und erlebbar zu machen, ist das Ziel der zehn beteiligten Religionen, Konfessionen und Weltanschauungen.

Quelle: „GlaubensGarten“ vereint alle Religionen – Stadt Bad Lippspringe

Mehr Informationen zum Projekt Glaubensgarten finden Sie auf der Webseite der Aktion GlaubensGarten.